Reisnudeln mit Sprossen

Radieschen-Sprossen und Rukola-Sprossen

Sprossen 16Rezept für 2 Personen:

1    Paket Wakame-Reisnudeln
6    Tomaten
1    Frühlingszwiebel
1    rote Chilischote
1    Knoblauchzehe
Kokosöl
Salz, Pfeffer
Rukola-Sprossen
Radieschen-Sprossen

 

Die Nudeln nach Anleitung kochen und in einem Sieb kalt abbrausen. Das macht man normalerweise mit Nudeln nicht, aber bei den Reisnudeln muss es meiner Meinung nach sein.
Die Frühlingszwiebel, den Knoblauch und die Chilischote ganz fein würfeln und in etwas Kokosöl andünsten. Die Tomaten halbieren oder vierteln und dazu geben. Im geschlossenen Topf ca. 10-15 Minuten bei kleiner Hitze braten. Würzen mit Salz und Pfeffer und die Nudeln dazu geben. Alles wieder heiß werden lassen und abwürzen. Auf dem Teller mit den Sprossen garnieren.

Wie du Sprossen selber ziehst, habe ich hier beschrieben.

Hier habe ich in der Mitte Rukola-Sprossen und außen Daikon-Rettich-Sprossen.
Sehr,sehr lecker!!!

Sprossen 15

Ähnliche Beiträge

keine Kommentare

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: